Vortrag von Kathrin Glaw, Mitarbeiterin des Museums Mensch und Natur der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns in München:

„Seit Beginn der 1990er-Jahre hat mich die Insel im Indischen Ozean gepackt und ich „muss“ regelmäßig dorthin reisen, um immer wieder neue Dinge zu entdecken und Zusammenhänge in der Natur zu verstehen. Diese Beobachtungen versuche ich dann in der Haltung und Zucht bedrohter Tierarten im Terrarium umzusetzen, und so sind mir schon viele Nachzuchten seltener Amphibien und Reptilien gelungen. Mit meinem Mann und seit 2016 auch mit unserem Sohn machen wir uns immer wieder auf Reisen, um neue Arten zu entdecken und natürlich auch um Abenteuer zu erleben. Begleiten Sie mich auf unseren Reisen quer durch Madagaskar, erleben Sie die besondere Tierwelt und eine wahrhaft bunte Insel!“

Einlass ab 18 Uhr nur für Mitglieder des Vereins der Freunde des Haus des Meeres oder für Zoobesucher Voraussetzung: gültige Anmeldung! Beginn: 18.30 Uhr.

Anmeldung: https://www.verein-hdm.at/cms/kontakt/

Bitte geben Sie Ihren Namen sowie die Anzahl der teilnehmenden Personen an.

Um die Ausbreitung der Coronavirus-Erkrankung zu vermeiden, durften sich nur maximal 50 Personen gleichzeitig im Saal aufhalten, der im Normalfall Platz für 130 Personen bietet. Darüber hinaus galt die Abstandsregelung, auch bei den Sitzplätzen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.